Diese Seite drucken

1. Platz beim 4. BINOWA Fußball-Cup 2018

  geschrieben von    21 Juni, 2018

1. Platz beim 4. BINOWA Fußball-Cup 2018

Die U10 vom VfL Kurpfalz Neckarau belegte am Samstag beim 4. BINOWA Fußball-Cup 2018 in Biblis den 1. Platz. In der Vorrunde wurden FV Hofheim (1:0), Wormatia Worms (1:0) sowie FV 07 Bensheim (4:1) besiegt. Somit war in der Gruppe der 1. Platz mit einem Torverhältnis mit 9 Punkten und 6:1 Toren sicher und die Viertelfinalteilnahme perfekt.

Im Viertelfinale trafen wir auf die JFV Binowa 1, die verdient und überzeugend mit 3:0 besiegt wurden. Im Halbfinale mussten wir gegen die E1 von TUS Hochheim antreten, die knapp, aber spielerisch eindeutig mit 1:0 bezwungen werden konnten. In diesem Spiel war ich mit der Torausbeute nicht zufrieden, da die Jungs sehr leichtfertig mit ihren Chancen umgegangen sind.
Insgesamt spielten die Jungs bis hierher sehr dominierend und waren in allen Spielen die spielbestimmende Mannschaft. Sie zeichneten sich dabei durch hervorragende Defensivarbeit und gutes Kombinationsspiel aus und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen. Im Finale stand uns die U10 vom SV Waldhof Mannheim gegenüber, die nach einem intensiven Spiel verdient mit 1:0 besiegt wurden. Die Jungs haben ihren Turniersieg gefeiert und aus dem Siegerpokal getrunken.

Trainerstimme Hakki Akbulut:
„Insgesamt bin ich mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden. Die Spiele wurden sowohl mit toller kämpferischer Einstellung, als auch mit viel Tempo angegangen, was jeweils zu klaren Siegen führte. In den beiden Spielen im Halbfinale und Finale konnte man sehen, was für eine tolle Entwicklung unsere Jungs gemacht haben."


Die Ergebnisse im Überblick:


Gruppenphase:
VfL Kurpfalz Neckarau – FV Hofheim 1:0
VfL Kurpfalz Neckarau – Wormatia Worms 1:0
VfL Kurpfalz Neckarau – FC 07 Bensheim 4:1


Viertelfinale:
VfL Kurpfalz Neckarau – JFV Binowa 1 3:0


Halbfinale:
VfL Kurpfalz Neckarau – TUS Hochheim 1:0


Finale:
VfL Kurpfalz Neckarau – SV Waldhof Mannheim 1:0


Kader VfL Kurpfalz Neckarau:
Philipp Dominikovic, Luis Uluyol, Ahmet Kefelioglu (1 Tor), Khan Uz, Kerem Karakaya (2 Tore), Fabian Kuhnke (3 Tore), Onur Akbulut (2 Tore), Maxi Seel, Engin Bilecan, Jonas Daubermann, Joshua Hornig (3 Tore)

PHOTO 2018 06 21 20 53 39

 

fb133281 c57b 40db 835e e592c918e674

Gelesen 2476 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Juni 2018 19:14
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Laura Theuer

Das Neueste von Laura Theuer